Barrierefreiheit | Ferien in Graubünden, Schweiz.
Mineralbad Bogn Engiadina, Scuol

Barrierefreiheit

Barrierefreie Ferien ohne Wenn und Aber – das ist das Ziel der Ferienregion Scuol Samnaun Val Müstair. Das fängt mit der Anreise an – ob mit der Rhätischen Bahn oder dem Postauto – und betrifft die ganze Servicekette der Ferienregion. Um Ihren Aufenthalt so hindernisfrei wie möglich zu gestalten, haben wir hier alle relevanten Informationen zum Thema Barrierefreiheit zusammengetragen. 

 

Als Gründungsmitglied des Fördervereins «Barrierefreie Schweiz» ist die Destination bestens vernetzt um die Bedürfnisse zu erkennen und hindernisfreie Aktivitäten und barrierefreie Ausflugsziele in der Region anzubieten. Die Zusammenarbeit mit «Pro Infirmis Schweiz» ermöglicht den Zugang zu «ZUERST», einer Datenbank für digitale Zugänglichkeitsdaten mit vorgegebenen, national anerkannten Kriterien. Nach diesen Kriterien werden die touristische Infrastruktur, die barrierefreien Hotels und weitere hindernisfreie Freizeitangebote laufend von Rollstuhlfahrern getestet. 

Das Rolli Buch ist eine Broschüre von Rollstuhlfahrern für Rollstuhlfahrer, welche alle relevanten Informationen gesammelt präsentiert.

Ein Baderollstuhl und ein PoolLift stehen bereit

Das Bogn Engiadina verfügt über Leihrollstühle und einen barrierefreien Zugang zu den meisten Becken. Es gibt teilweise einen erhöhten Beckenrand, aber ein Baderollstuhl sowie ein PoolLift stehen zur Verfügung, um den Einstieg zu erleichtern. 

Baderollstuhl im Bogn Engiadina

Wählen Sie Ihre Einstiegsmethode

Baderollstuhl

  • Mit diesem Stuhl können Sie ins Wasser gefahren und auch wieder herausgezogen werden.

  • Der Stuhl ist für den Einsatz im Wasser konzipiert und darf mitgeduscht werden.

  • Die geringe Höhe ermöglicht einen einfacheren Transfer vom Beckenrand zurück in den Rollstuhl.

  • Keine scharfen Kanten - geringes Verletzungsrisiko beim Transfer.

  • Belastbar bis 110 kg.

Badelift

  • Mit dem Rollstuhl zum Beckenrand, Transfer durch den Bademeister auf den Lift, weiter in das Wasser.

  • Einsetzbar nur im Bewegungsbad und im Aussenbad.

  • Voranmeldung am Empfang zur Vorbereitung nötig .

Cerebral.ch

Die Anschaffung des Badelifts wurde durch die «Schweizerische Stiftung für das cerebral gelähmte Kind» (www.cerebral.ch) unterstützt und ermöglicht.

Zutrittsregelung und Vergünstigungen

Gültig ab 1. Dezember 2019

  • Personen mit Beeinträchtigungen, welche einzeln die Bäder- und Saunalandschaft besuchen, erhalten 50% Reduktion auf den regulären Eintrittspreis. 
  • Personen mit Beeinträchtigungen, welche beim Baden zwingend auf Hilfe angewiesen sind, können durch Hilfspersonen begleitet werden. Auch die erforderlichen Begleitpersonen erhalten eine Reduktion von 50% auf den regulären Eintrittspreis. Seitens des Aufsichtspersonals kann keine Hilfe zur Verfügung gestellt werden. 
  • Diese Regelung wird auch für Gruppen angewendet.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details