Das Bogn Engiadina Scuol ist offen. Wir freuen uns, Sie wieder bei uns willkommen zu heissen.

Informationen zum Schutzkonzept

Lassen Sie sich rundum verwöhnen.

Unser Wellnesszentrum

Therapeut massiert den Rücken einer Kundin Therapeut massiert den Rücken einer Kundin
Im Bogn Engiadina können Sie nicht nur baden und schwitzen, Sie können sich auch herrlich verwöhnen lassen. Egal wofür Sie sich entscheiden: Sie werden immer persönlich und individuell beraten und behandelt. Aus diesem Grund sind Wellnessbehandlungen nur nach Vereinbarung möglich, buchen können Sie Ihren Termin telefonisch. Diese Leistungen werden nicht von der Grundversicherung übernommen. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

So erreichen Sie uns

Bogn Engiadina Scuol SA
Via dals Bogns 323
CH-7550 Scuol

Tel +41 81 861 26 00
bad@cseb.ch

Das Angebot der Behandlungen im Wellnesszentrum

Klassische Massage

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schliesst auch die Psyche mit ein.

Fussreflexzonenmassage

Die Fussreflexzonenmassage ist eine Sonderform der Reflexzonenmassage, bei der spezielle Reflexzonen der Füsse behandelt werden, um die Selbstheilungskräfte zu stärken und die Grundregulationssysteme des Menschen auszugleichen.

Breuss-Wirbelsäulenmassage

Die Breuss Massage ist eine sanfte, gefühlvolle Behandlung der Wirbelsäule. Als energetischmanuelle Rückenmassage kann sie seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen und eignet sich hervorragend zur Lockerung verspannter Muskulatur.

Aroma-Massagen

Eine harmonisierende Massage mit pflanzlichen Duftstoffen trägt zur Erhaltung, respektive Verbesserung des physischen und psychischen Wohlergehens bei.

Arven-Vital-Massage

Bei der Arven-Vital-Massage werden Arvenstäbe unterschiedlicher Länge und mit verschiedenen Durchmesser eingesetzt, erwärmt und für eine hohe Entspannung eine Arven-Massagemilch (Arnika oder Honig) verwendet. Die Wärme der Arvenstäbe sowie der Arven-Massagemilch dringen tief in die Muskelschicht ein und verbessert die Durchblutung des gesamten Körpers, fördert den Energiefluss und führt zur Lockerung bei Verspannungen und Blockaden.

Kohlensäurebad

Im Therapiezentrum des Bogn Engiadina Scuol wird das Heilwasser in Form von Einzel-Wannenbädern medizinisch genutzt. Die hier eingesetzten Heilquellen weisen weit überdurchschnittliche Kohlensäurekonzentrationen an der Sättigungsgrenze auf. Es dient unter anderem zur Förderung der Durchblutung und zur Beruhigung des Nervensystems. Zudem hat es eine schmerzlindernde und bakterienhemmende Wirkung.

Heublumenwickel

Heublumen sind Blüten verschiedener Gräser. Der Heublumenwickel ist ein altes Hausmittel, welcher durchblutungsfördernd, schmerzlindernd, beruhigend und entspannend ist.

Therapiezentrum Bogn Engiadina Scuol

Im Therapie- und Wellnesszentrum Bogn Engiadina betreut ein Therapeut einen Patienten

Individuelle Behandlung und Beratung

Das Therapiezentrum im Bogn Engiadina hat ein umfassendes Angebot. Es beinhaltet eine ambulante/teilstationäre Rehabilitation inklusive ambulante Pflege. Ergänzt wird das Angebot durch komplementärmedizinische Heilverfahren sowie Trainings- und Entspannungsmedizin. Mit der Nutzung der lokalen Mineralwasserquellen wird die Kurbad-Tradition fortgeführt. Das Therapiezentrum im Bogn Engiadina ist vom Bundesamt für Gesundheit als «Heilbad» zugelassen und damit von den Krankenversicherungen als ärztlich geleitete Institution anerkannt.

Ambulante Rehabilitation

Weitere Informationen finden Sie auch unter Rehabilitation.

Landschaft mit See in der Region von Suol im Unterengadin

Badekuren

Der alte, heute oft missverstandene Begriff «Badekur» wurde unglücklicherweise auch im Krankenversicherungs-Gesetz (KVG) übernommen. Nach neuem Verständnis bedeutet eine «Badekur» die Durchführung einer vom Kostenträger bewilligten intensivierten balneo-physikalischen Behandlung am spezialisierten Ort «Heilbad». Versicherungen bewilligen in der Regel eine derartige Behandlung nur bei unbefriedigenden oder erfolglosen Vor-Behandlungen.   Informationen zu den Unterschieden zwischen einer Bade- und Erholungskur: Die Unterschiede
Landschaft an der Route der Via Natürala im Engadin

Erholungskuren

Erholungskuren gehören für in der Schweiz Versicherte zu den Nicht-Pflicht-Leistungen von Krankenkassen. Aus der obligatorischen Krankenversicherung besteht kein Leistungs-Anspruch. Die Behandlungskosten bei einem Arzt/bei einer Ärztin und von diesen verordneten notwendigen medizinischen Massnahmen für eine Nachbehandlung werden zum gültigen Tarif vergütet. Voraussetzung ist, die Kosten stehen im Zusammenhang mit der Erkrankung oder Operation für welche die Erholungskur verordnet wurde.   Informationen zu den Unterschieden zwischen Erholungs- und Badekur: Die Unterschiede