Mineralbad Bogn Engiadina, Scuol

Ambulante Rehabilitation

Badekuren

Bogn Engiadina Scuol

Der alte, heute oft missverstandene Begriff «Badekur» wurde unglücklicherweise auch im Krankenversicherungs-Gesetz (KVG) übernommen. Nach neuem Verständnis bedeutet eine «Badekur» die Durchführung einer vom Kostenträger bewilligten intensivierten balneo-physikalischen Behandlung am spezialisierten Ort «Heilbad». Versicherungen bewilligen in der Regel eine derartige Behandlung nur bei unbefriedigenden oder erfolglosen Vor-Behandlungen.

Unterschied Kur und Rehabilitation

Die medizinische Rehabilitation hat zum Ziel, verlorene Funktionsfähigkeiten mit medizinischen Mitteln wiederzuerlangen oder beeinträchtigte zu verbessern. Ein wichtiges Beurteilungskriterium hierfür ist die Spitalbedürftigkeit. Erholungskuren dagegen dienen der Erholung und Genesung nach Erkrankungen, die eine wesentliche Verminderung des Allgemeinzustandes zur Folge hatten. Eine besondere Pflege- oder Behandlungsbedürftigkeit liegt hierbei nicht vor.

Mehr zu den Unterschieden zwischen einer Bade- und Erholungskur finden Sie hier.

Wozu dient eine Badekur?

Die Badekur ist eine der traditionellsten Behandlungsmethoden der Medizin. Am modernen Badekurort wird neben dem Thermalwasser, der Sole und dem Moor oder Fango das ganze Spektrum der physikalischen Medizin, wie Physiotherapie, aber auch Ergotherapie, Diätetik und Gesundheitsbildung, eingesetzt. Die Auswahl der Therapien, ihre Intensität und Frequenz wird zu Beginn der Badekur vom Arzt am Badekurort nach der individuellen Diagnose verordnet und im Verlauf kontrolliert. Für Badekuren eignen sich mobile Patienten ohne Pflegebedürftigkeit gemäss Indikationenliste.

So erreichen Sie uns...

Bogn Engiadina Scuol SA
Via dals Bogns 323
CH-7550 Scuol

Fax +41 81 861 20 45 
praxis.bes@hin.ch
www.rehazentrum-scuol.ch

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das bestmögliche Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Details